Zum Inhalt springen

Taizé-Gottesdienst in der Lambertskirche

    Am Samstag, 28. Oktober, lädt die Protestantische Kirchengemeinde Bockenheim an der Weinstraße alle Interessierten zu einem besonderen Gottesdienst ein: einem Taizé-Gottesdienst. Dieser findet um 18 Uhr in der Lambertskirche in Bockenheim statt und verspricht ein spirituelles Erlebnis der besonderen Art.

    Der Gottesdienst ist inspiriert von der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé, die 1940 in Frankreich gegründet wurde. Diese Gemeinschaft hat sich der Versöhnung zwischen den verschiedenen christlichen Konfessionen und der Förderung von Frieden, Gerechtigkeit und Zusammenarbeit unter den Menschen verschrieben. Die Gemeinschaft zieht jährlich Tausende von Jugendlichen und Erwachsenen aus der ganzen Welt an, die gemeinsam beten, singen und meditieren.

    Ein zentrales Element der Taizé-Gottesdienste sind die meditativen Gesänge, die zur inneren Ruhe und Besinnung einladen. Die einfachen, sich wiederholenden Melodien und Texte in verschiedenen Sprachen ermöglichen es den Teilnehmern, sich auf das Gebet und die Gemeinschaft zu konzentrieren. Zudem wird der Gottesdienst von Momenten der Stille, Lesungen aus der Bibel und gemeinsamen Gebeten geprägt.

    Die Teilnahme am Taizé-Gottesdienst in der Lambertskirche ist kostenlos und offen für Menschen jeden Alters und jeder Konfession. Besucher können sich auf ein inspirierendes Erlebnis freuen, das den Alltagsstress vergessen lässt und Raum für spirituelle Erneuerung schafft.

    Wir feiern am Samstag, 28. Oktober, um 18 Uhr in der Lambertskirche.

    Foto: Pascal Deloche | Dreamstime.com